MIWE Frostlingsbacken

Für eiskalte Rechner

Frostlinge sind (knapp) gegart gefrostete Teiglinge, die mit dem MIWE Frostlingsbacken ohne weitere Stückgare direkt aus der Frostung abgebacken werden. Das MIWE Frostlingsbacken kombiniert dazu das kontrollierte Auftauen solcher Teiglinge in der Backkammer direkt mit dem unmittelbar anschließenden Backprozess. 

Sie setzen nur noch die gefrosteten Teiglinge direkt aus dem TK-Lager auf Bleche, schieben diese ein und starten das entsprechende Frostlings-Backprogramm. Den Rest erledigt der Backofen von alleine: Zügiges Auftauen auf eine Kerntemperatur von ca. 0 °C (dabei sorgen kontinuierliche Schwaden- und Umluftimpulse dafür, dass die Haut nicht austrocknet) und automatischer Start des entsprechenden Backprogramms.

Die Dauer des Gesamtprozesses hängt vom verarbeiteten Produkt ab; bei Brötchen beträgt sie etwa 24 bis 27 Minuten.

Die Vorzüge des MIWE Frostlingsbacken

  • Konstante, exzellente Produktqualität
  • Sicherer Prozess auch ohne Fachpersonal durch genau kontrollierte Stückgare ohne Verhautung
  • Lebendiges Frischeback-Erlebnis für Ihre Kunden
  • Raumzeitliche Entflechtung von Produktion und Abbacken (mit einem Zeithorizont von mehreren Wochen)
  • Kein zusätzliches Investment in Gärtechnik erforderlich

Wichtig: Die Einhaltung der Solltemperatur – 18 °C bei der Lager- und Lieferkette ist entscheidend für ein gutes Ergebnis!

Alle Produkte mit MIWE Frostlingsbacken Technologie