Qualität setzt sich durch

Das freut die Erfinder des Ladenbackens: MIWE hat in der jüngsten Markenstudie der Allgemeinen Bäckerzeitung (ABZ) mit klarem Abstand den ersten Platz in der Kategorie Ladenbacköfen belegt. Für ihre Markenstudie hatte die ABZ Entscheider aus insgesamt 300 Betrieben, vom Handwerksbäcker bis zum großen Filialisten, nach ihrer Einschätzung zu insgesamt 10 Herstellern befragt. In mehr als 40 % der befragten Betriebe kommen heute schon Ladenbacköfen von MIWE zum Einsatz; damit ist der fränkische Hersteller in diesem Segment klarer Marktführer in Deutschland. Die ermittelten Urteile dürften daher auch nicht vom Hörensagen, sondern überwiegend aus berufenem Munde kommen: Von Anwendern nämlich, die sehr genau wissen, was sie an MIWE Technik haben.

MIWE führt in allen betrachteten, nach ihrer Bedeutung für die Bäcker gewichteten Kategorien (Qualität und Produktleistung, Image und Serviceleistung) und damit auch in der Gesamtbewertung das Feld an. Insbesondere bei den wichtigen Service-Leistungen (Beratung, Einweisung, Schulung und schneller Reparaturservice) liegt MIWE in der Einschätzung der Bäcker klar vorn.

Anlässlich der Vorstellung der Studie in Arnstein überreichten Dr. Clemens Knoll und Arnulf Ramcke, der neue Chefredakteur der ABZ, eine Urkunde an MIWE-Geschäftsführerin Sabine Michaela Wenz und Armin E. Werner, den Geschäftsbereichsleiter MIWE Backstationen. Der freute sich, dass mit dieser Auszeichnung die Arbeit des ganzen Teams wichtige Anerkennung erfahre. Für Hochmut oder Selbstzufriedenheit sei allerdings auch unter derart erfreulichen Umständen kein Platz, meinte die Geschäftsführerin: „So lange noch Raum nach oben ist, werden wir konsequent weiter daran arbeiten, noch besser zu werden und unsere Kunden noch zufriedener zu machen."
 

Alles zum Thema MIWE Backstationen