CO2 Einsparungen bei und durch

Die Welt wird grüner. Was die Klimakonferenzen im Großen nicht erreichen, bewältigen wir im Kleinen


Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Sie aktiv zum Umweltschutz beigetragen haben? Welche Werte an CO2 und Strom Sie eingespart haben? Das wollten wir auch wissen und haben für Sie und uns zusammentragen, was durch unseren gemeinsamen Einsatz energiesparender Produkte an Kohlendioxyd und Strom eingespart wurde.
Wie kommen wir auf die sich laufend erhöhenden Werte, die Sie unten sehen?

Nun, wir addieren die Energieeinsparungen aller von uns seit 2008 verkauften Produkte im Vergleich zu den Vorgängermodellen, die ja bereits auf Effizienz getrimmt waren. Hinzu kommen die Werte aller bei Ihnen installierten Energierückgewinnungsanlagen plus die Einsparungen im Haus MIWE selbst. All diese Werte münden in unseren CO2- bzw. Stromzähler.

Sehen Sie selbst. Die Zahlen haben uns wahrlich überrascht.


Welche Philosophie steckt hinter diesem Handeln? Es ist eine der Selbstverpflichtungen im Haus MIWE Energie effizient zu nutzen und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und Einsparung von Energie zu leisten. So sind 1.800 m2 installierte Photovoltaik mit einer Leistung von 128 kWp einer von sehr vielen kleinen Schritten zur Reduzierung unseres eigenen C02-Footprints.

An unseren beiden Standorten Arnstein und Meiningen wurden bereits verschiedene Maßnahmen umgesetzt (wie z.B. der Aufbau eines Energie-Monitoring-System zur Lokalisierung von ‚Stromfressern'), um unsere Selbstverpflichtung von 5% Energieeinsparung jährlich zu erfüllen. Diese Ergebnisse münden bereits in eine Zertifizierung nach DIN ISO 50001 (Energiemanagement-Systeme) im Laufe des Jahres 2014, die durch zwei bei MIWE arbeitende Energiemanagement-Beauftragte begleitet werden.

Denn wer Energie effizient nutzt, spart bares Geld, tut Gutes für die Umwelt und ist im Übrigen auch bestens für die Zukunft gerüstet.